Zu hause
in bayern  >

Meine Heimat ist Franken. Geboren wurde ich am 27.05.1997 in Nürnberg, wo mich meine Mutter alleinerziehend aufzog. Die spanischen Wurzeln meiner Familie haben mir nicht nur einen zweiten Vornamen ‘Marco Ramon’ beschert, sondern auch eine gehörige Partie Spontanität und Lebenslust.

 Von Kindheit an
< Individualist

Individualität, freies Lernen und Eigenverantwortung waren die Voraussetzung für eine eigenverantwortliche Zukunft. All das war jedoch nicht auf dem staatlichen Kindergarten und später der staatlichen Schule zu finden. Deshalb habe ich sowohl einen privaten Kindergarten mit dem Fokus auf die frühkindliche Förderung, als auch eine Schule in freier Trägerschaft in Nürnberg besucht.

vom unparteiischen zum parteiischen  >

Mit 15 Jahren habe ich eine Laufbahn als Fußball Schiedsrichter eingeschlagen. Dies bedeutet zum einen die organisatorische Abwicklung sowie das Pfeifen des Spieles. Darüber hinaus hat mich die Arbeit als Fußball Schiedsrichter unglaublich geprägt. Einheiten zur Rhetorik, zur Verbesserung der Körpersprache und zur Bewältigung von Stresssituationen gehörten ebenso zum Ausbildungsprogramm, wie die theoretische Aufarbeitung von Konfliktsituationen, die wir vom bayerischen Fußball-Verband und Deutschen Fußball-Bund erhalten haben. 2017 habe ich den Beschluss gefasst eine neue Herausforderung anzugehen. Das heißt, nach fast 7 Jahren als aktiver Schiedsrichter habe ich meine Fußballschuhe an den Nagel gehängt, um Freiraum für Politik zu schaffen. 

stimme der jugend im kumi <

Der Landesschülerrat ist ein zwölfköpfiges, demokratisch aus der Schülerschaft gewähltes Gremium von Schülervertretern. In der Zeit als Landesschülersprecher der beruflichen Schulen in Bayern, habe ich mich intensiv mit der bayerischen Bildungspolitik beschäftigt. Das heißt, unter anderem, habe ich Kritik geübt. Kritik an der aktuellen Flüchtlingspolitik an dem veralteten bayrischen Bildungssystem, in dem sowohl Politik, wie auch die Digitalisierung zu kurz kommen.

forever faster >

2017 habe ich die Ausbildung, als Fachinformatiker für Systemintegration bei einer der weltweit führenden Sportmarken ‘PUMA’ mit „summa cum laude“ erfolgreich abgeschlossen. Gerade die vielen persönlichen Begegnungen mit internationalen Kollegen haben mich unglaublich geprägt. Zum Abschluss meiner Ausbildung wurde mir der Sonderpreis in Anerkennung meiner hervorragenden Haltung und sehr guten Leistungen während der Berufsschule von dem parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung übergeben. Als meine Ausbildung zu Ende ging, war es für mich klar, in der PUMA-Familie zu bleiben. Seitdem arbeite ich mit großer Freude als Administrator IT Security bei PUMA in Herzogenaurach. Mehr

darum freier demokrat <

In der Zeit als Landesschülersprecher und der Bundestagswahl 2017 habe ich alle Parteiprogramme gelesen und für die Schülerinnen und Schüler Bayerns zusammengefasst. Daraufhin stand für mich fest, zum Ende meiner Legislaturperiode den Freien Demokraten und Jungen Liberalen beizutreten.

comeback der fdp in bayern >

Mitte 2018 wurde ich Beisitzer der FDP Nürnberg und Wahlkampfmanager der JuLis Mittelfranken und JuLis Nürnberg. Die erste Herausforderung: der Landtagswahlkampf 2018 in Bayern, der zum erfolgreichen Wiedereinzug der bayerischen FDP mit 5.1 % in den Landtag führte. Mehr

bfa & lfa 

Aktuell bin ich Mitglied des Landesfachausschusses Bildung, Schule und Sport der FDP Bayern und Mitglied im Bundesfachausschuss Bildung, Forschung und Technologie der Freien Demokraten. Die Bundesfachausschüsse (BFA) bearbeiten die einzelnen politischen Ressorts mit ihrer Expertise. Die Bundesfachausschüsse bestehen zu allen relevanten Politikbereichen. Ihre Mitglieder benennen die Landesverbände. Mehr

mitglied im landesvorstand der julis bayern  >

Auf dem 94. Landeskongress der Jungen Liberalen Bayern vom 09. bis 11. November in Passau wurde ich, nach einer spannenden Kandidatur zum Beisitzer für Mitgliederförderung der Jungen Liberalen Bayern in den Landesvorstand gewählt. Mitglied im Landesvorstand war ich von November bis Mai 2019, bevor ich Mitglied des Bundesvorstand der Jungen Liberalen wurde. 

mitglied im bundesvorstand der julis <

Auf dem 58. Bundeskongress der Jungen Liberalen e.V. vom 12. bis 14. April in Bremen wurde ich, nach einer spannenden Kandidatur mit 80 % zum Beisitzer der Jungen Liberalen in den Bundesvorstand gewählt. 

ausserhalb der politik  >

Viel Raum für Freizeit blieb in den letzten Jahren nie und bleibt auch jetzt nicht. So ist das, wenn man berufstätig ist und das Hobby Berufung ist. Kostbar ist daher die Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Meine Lieblingsbeschäftigung abseits der Politik: Running und Fitness. Ich versuche täglich auf meine 10 km Laufstrecke zu kommen.